Über mich


Die Arbeit mit Menschen bereitet mir große Freude! Es ist mir ein tiefes Bedürfnis, weiter zu geben, was ich empfange und lerne.

 

Nach 10jähriger Praxis in Köln bin ich seit Sommer 2010 in Mecklenburg-Vorpommern auf Gut Saunstorf - Ort der Stilleangesiedelt. Seit 1. August 2013 gibt es die Heilpraxis als Zweigstelle auch in Wismar in der Schweriner Straße 10.

 

Die erste Berührung mit Körperarbeit fand 1988 durch die Ausbildung in Shiatsu und chinesischer Medizin statt (Divine Healing Arts Training mit Prashantam). Mitten in der Saturn Rückkehr entdeckte ich die Berufung, auf diese Weise mit Menschen zu arbeiten.

 

3 Jahre später folgte die Ausbildung in Tibetan Pulsing durch den charismatischen Lehrer Shantam Dheeraj (James Murley).

Nach intensiven Perioden des Lernens und der Assistenz wurde ich authorisiert, Einzelsitzungen und Seminare anzubieten.

 

In den Jahren 1994 bis 1998 wurde die Klassische Homöopathie zum zweiten Standbein. Ich absolvierte zwei Ausbildungen, die erste in der Thalamus Heilpraktikerschule in Köln und die zweite mit Thorsten Hendriks, ebenfalls in Köln. Seit einigen Jahren arbeite ich nach der Sankaran Methode, die durch die Art der Anamnese bis in die Ebene der tiefsten Empfindung eines Menschen vordringt.

 

Im Jahr 1999 erlangte ich die Zertifizierung als Heilpraktikerin und eröffnete die erste Praxis in Köln.

 

Weitere Ausbildungen in der Academy of  Aquabalancing mit J. Koch,  A. Mühle & P. Bauer und eine Ayurveda Ausbildung in Bagni di Lucca mit Pio Polimeni und später zum Ayurveda Therapeut und Yoga Übungsleiter mit Rollf P. Adam in Badenweiler fügten sich in das Gesamtbild.

 

Im Jahr 2001 lernte ich den spirituellen Advaita Lehrer OM C. Parkin kennen und wusste, dass nun mein spiritueller Weg, der mit Osho 1981 in Indien begann, fortgesetzt und vertieft werden wird.

 

2002 trat ich in die Mysterienschule ein – eine Schule für das Studium der Mysterien der inneren Natur des Menschen. Seither brennt das Feuer im Herzen und in der Bereitschaft, dem tiefsten Kern des Leidens in die Augen zu blicken um es zu beenden.

 

Von 2008-2011 absolvierte ich erfolgreich die Traumatherapie Somatic Experiencing nach Dr. Peter Levine mit Larry Heller und Raja Silverman.

 

Von 2012 bis 2014: Enneagramm-Ausbildung mit OM C. Parkin und Ulrike Porep. Archetypen der Seele im Lichte des Enneagramms.

 

"Jeder bewusste Schritt in das eigene Leiden ist ein Schritt in die Ganzwerdung." (OM C. Parkin)

 

In diesem Sinne lade ich Sie ein, Kontakt mit mir aufzunehmen.

 

Sie können über die Praxis in

Gut Saunstorf - Ort der Stille einen Termin buchen:

Tel. 038424-223060

www.kloster-saunstorf.de

 

oder mich direkt kontaktieren über mobil:

0160-91287340

info@heilpraxis-schneider.de

 

 


NEU: "Die Heilkunst des Tibetan Pulsing

- die Bedeutung der 24 inneren Organe im Jahresverlauf" Schirner Verlag

 

Schon in den Klöstern Tibets war bekannt: Jede Körperzelle besteht aus pulsierender Energie. Jede Erfahrung, positiv wie negativ, wird als bioelektrische Ladung im Nervensystem gespeichert und kann zu körperlichen Symptomen führen. Diese blockierenden Energien bringt das Tibetan Pulsing Healing durch sanften Druck auf den Körper im Rhythmus des Herzschlags wieder ins Fließen. Die Selbstheilung wird angeregt, Schmerzen und negative Gefühle verschwinden, wir erlangen Klarheit und Bewusstsein. Die tibetische Körpertherapie kennt 24 Organe, zu denen neben Herz, Lunge etc. das Hara sowie Arme und Beine gehören. Diese sind in die kosmologischen Zyklen eingebunden, sodass jedes Organ im Jahresverlauf eine Zeit lang besondere Unterstützung erfährt. Das Buch bietet eine umfassende Einführung ins Thema und ermöglicht es dem Leser, sich alle zwei Wochen mit einem anderen Organ zu beschäftigen und dieses sowie die mit ihm zusammenhängenden Aspekte zu harmonisieren.

 

ZU BESTELLEN BEI:

https://www.schirner.com/katalog/die-heilkunst-des-tibetan-pulsing-p-18380.html